Datenschutzbeauftragter

Die letzten Änderungen am Datenschutzgesetz vom 01.04.2010 und 11.06.2010 ändern viele Einstellungen zum Datenschutzgesetz. Die Pflichten jedes Unternehmens sind jedoch davon unberührt, Sie gelten weiterhin:

  • Einhaltung der Grundsätze des BDSG im Hinblick auf:

Datenvermeidung/Zulässigkeit/Zweckbindung und Datensicherheit

  • Schulung und Verpflichtung der Mitarbeiter
  • Meldepflichten
  • Kontrolle der Auftragsdatenverarbeiter